Handregler


Das Gehäuse des Handreglers besteht aus einem Stück Kabelkanal. Simpler geht es nicht. Die Bedienelemente sind ähnlich angeordnet wie im Lokdialog des Steuerungsprogramms. Für die Fahrtrichtung ist ein tastender Wippschalter mit Nullpunkt-Mitte vorgesehen. Natürlich kann man stattdessen auch zwei Mikrotaster nehmen. Damit die Taster funktionieren, werden die internen Pullup-Widerstände des Arduino vom Sketch aktiviert.

Schaltplan

Stückliste (ohne Gehäuse)

Anzahl Bezeichnung Wert
1 Schiebe/Dreh-Poti 10k lin
1 Wippschalter tastend/0/tastend
1 Microtaster 1 x ein
1 Kabel 5-adrig m. Abschirm.
1 DIN-Rundstecker 5-pol.


Zurück

KONTAKT IMPRESSUM NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENSCHUTZ